Auto prallt gegen Baum: Zwei junge Menschen tot
DPA
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
DPA

Diemelsee (dpa) - Nach dem Unfall im Kreis Waldeck-Frankenberg, bei dem zwei junge Menschen starben, schwebt eine 17-Jährige weiter in Lebensgefahr. Ihr Zustand sei immer noch kritisch, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstagnachmittag. Nähere Erkenntnisse zu dem Unfallhergang gibt es bislang demnach nicht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.

Der Wagen der vier jungen Menschen war laut Polizei am Montagabend kurz vor einer Ortseinfahrt in Diemelsee nach rechts von der Straße abgekommen. Der Fahrer versuchte demnach offenbar noch gegenzulenken - verlor dabei aber die Kontrolle über das Auto. Der Wagen schleuderte den Angaben zufolge und prallte gegen einen Baum.

Ein 18- und ein 19-Jähriger kamen ums Leben. Die 17-jährige Insassin des Autos wurde lebensgefährlich verletzt, der 19 Jahre alte Fahrer schwer. Der Fahrer und die 17-Jährige waren von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreit worden.

SOCIAL BOOKMARKS