Auto prallt gegen Bus und Hauswand

Wuppertal (dpa/lnw) - Ein Auto ist in Wuppertal ins Schleudern geraten und gegen einen Bus sowie eine Hauswand geprallt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, verletzten sich in dem Bus der Wuppertaler Stadtwerke zwei Fahrgäste, ein 73-jähriger Mann und eine 55-jährige Frau. Sie kamen ebenso wie der 45 Jahre alte Unfallverursacher ins Krankenhaus, wo sie ambulant behandelt wurden. Laut Polizei hatte der 45-Jährige Alkohol getrunken. Er musste zur Blutprobe. Der Unfall ereignete sich auf einer abschüssigen Straße in einer Kurve. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 11 000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS