Auto rammt Bus - fünf Verletzte

Bonn (dpa/lnw) - Mit rücksichtsloser Fahrweise hat ein junger Autofahrer in der Bonner Innenstadt einen Unfall mit fünf Verletzten verursacht. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, überholte der 20-Jährige am Freitagabend mit hoher Geschwindigkeit mehrere Autos und krachte in einen Linienbus, der zum Abbiegen abgebremst hatte. Der 20-Jährige und sein Beifahrer wurden schwer verletzt, ein weiter Mitfahrer leicht. Auch der Busfahrer und ein Fahrgast erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von fast 30 000 Euro, dem 20-Jährigen droht ein Strafverfahren.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS