Auto rammt Fußgänger - 27-Jähriger stirbt

Hövelhof (dpa/lnw) - Ein 27 Jahre alter Fußgänger ist in Hövelhof im Kreis Paderborn auf einer Straße angefahren und getötet worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am Donnerstagmorgen. Der dunkel gekleidete Mann lief nach Zeugenaussagen auf der Fahrbahn. Ein 25 Jahre alter Autofahrer habe ihn offenbar nicht gesehen und frontal gerammt. Der Fußgänger wurde in den Straßengraben geschleudert und starb noch an der Unfallstelle.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS