Auto von S-Bahn erfasst: Fahrer schwer verletzt

Witten (dpa/lnw) - Ein 52 Jahre alter Autofahrer ist in Witten bei Bochum mit seinem Auto an einem Bahnübergang von einer S-Bahn erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Wagen bei dem Unfall am Dienstag um 180 Grad gedreht und schwer beschädigt. Fahrgäste und Lokführer der S-Bahn wurden nicht verletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Schrankenanlage des Bahnübergangs wegen Reparaturen außer Betrieb. Die Bahn hatte eine Firma beauftragt, den Übergang zu sichern. Warum der Autofahrer trotzdem auf die Gleise fuhr, war am Mittwochmorgen noch unklar.

SOCIAL BOOKMARKS