Autobahn 57 nach wochenlanger Vollsperrung wieder frei

Dormagen (dpa/lnw) - Nach sieben Wochen Vollsperrung wird die Autobahn 57 am Mittwoch ab 16 Uhr wieder befahrbar sein. Autofahrern zwischen Düsseldorf und Köln steht die Autobahn damit noch vor Ostern wieder zur Verfügung. Über die A 57 rollen an normalen Tagen 70 000 Fahrzeuge. Ein von einem unbekannten Brandstifter entfachtes Feuer hatte vor knapp zwei Monaten eine Autobahnbrücke zerstört und eine Massenkarambolage verursacht, bei der ein Autofahrer getötet wurde. 13 Menschen wurden verletzt, als 21 Wagen ineinander rasten. An Stelle der alten Brücke wurden zwei provisorische Behelfsbrücken errichtet. Der Verkehr kann dort derzeit nur mit Tempo 60 fließen.

SOCIAL BOOKMARKS