Autobahnunfall bei Glätte: Acht Verletzte

Bielefeld (dpa/lnw) - Acht Menschen sind in der Silvesternacht bei der Kollision zweier Autos im Kreis Paderborn verletzt worden. Ein 28 Jahre alter Mann kam auf der A 44 auf einer Talbrücke in Höhe Wewelsburg bei überfrierender Nässe mit seinem Wagen ins Schleudern und stieß gegen ein neben ihm fahrendes Auto. In den beiden Wagen befanden sich insgesamt acht Insassen, die alle verletzt wurden, einer davon schwer. Dieser Mann wurde in dem Wagen des 28-Jährigen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die anderen seien mit leichten Verletzungen davongekommen und nur kurz im Krankenhaus gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei Bielefeld.

Pressemitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS