Autofahrer bei Zusammenstoß mit Pferd schwer verletzt

Verl (dpa/lnw) - Bei einem Zusammenstoß mit einem entlaufenden Pferd hat sich ein 20-jähriger Autofahrer in Verl (Kreis Gütersloh) schwer verletzt. Zeugen berichteten, der Hengst sei plötzlich durch die Umzäunung einer Weide gebrochen und auf die Straße gelaufen. Der 20-Jährige konnte am Montag nicht mehr rechtzeitig bremsen. Durch den Aufprall seien das Auto und das Pferd auf ein Feld neben der Fahrbahn geschleudert worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das Tier starb an der Unfallstelle.

Polizeimeldung

SOCIAL BOOKMARKS