Autofahrer in eigenem Wagen gefangen

Wenden/Olpe (dpa/lnw) - Zwei Polizisten haben im sauerländischen Wenden einen im eigenen Auto gefangenen Mann befreit. Wegen eines Defekts an der Elektroanlage ließen sich an dem Wagen des 47-Jährigen weder Türen noch Fenster öffnen. In seiner Not rief der Mann die Polizei. Die Beamten versuchten zunächst, den Wagen zu überbrücken. Als dies nicht gelang, bauten die Polizisten eine Seitenscheibe aus. Der Gefangene reichte den Schlüssel nach draußen, mit dem sich der Wagen dann problemlos öffnen ließ, berichtete die Olper Polizei am Dienstag über den Vorfall vom Montag.

SOCIAL BOOKMARKS