Autofahrer verursacht Auffahrunfall und fährt einfach weiter
DPA
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild
DPA

Burbach (dpa/lnw) - Ein unbekannter Autofahrer soll am Freitag in Burbach (Kreis Siegen-Wittgenstein) einen Auffahrunfall verursacht haben, bei dem eine Frau verletzt und fünf Autos beschädigt wurden. Obwohl er den Unfall bemerkt habe, sei er davongefahren, teilte die Polizei am Samstag mit. Demnach war der Mann mit seinem Kleinlaster plötzlich nach links abgebogen, um in eine Haltebucht zu fahren. Eine 38-jährige Autofahrerin, die ihm entgegen kam, bremste stark ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Fünf weitere Autofahrer, die hinter ihr waren, mussten daraufhin ebenfalls bremsen. Dabei fuhren den Angaben zufolge mehrere Fahrzeuge aufeinander auf, eine 49-jährige Autofahrerin wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 20 000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS