Autofahrerin stirbt nach Überholmanöver

Versmold (dpa/lnw) - Eine junge Autofahrerin hat am Montag bei einem Überholmanöver auf einer Landstraße die Kontrolle über ihren Wagen verloren und ist gestorben. Die 25-Jährige geriet in einer Kurve in Versmold (Kreis Gütersloh) ins Schleudern, nachdem sie einen Bus überholt hatte. Sie prallte mit ihrem Wagen seitlich gegen einen entgegenkommenden Kleintransporter, worauf ihr Auto in den Straßengraben geschleudert wurde. Wie die Polizei berichtete, starb sie noch an der Unfallstelle. Der 56 Jahre alte Fahrer des Transporters kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS