Autofahrerin übersieht Bus: Vier Menschen werden verletzt

Kreuztal (dpa/lnw) - Bei einer Kollision eines Linienbusses mit einem Auto sind am Dienstag im siegerländischen Kreuztal vier Menschen verletzt worden. Eine 34 Jahre alte Autofahrerin hatte beim Verlassen einer Grundstückseinfahrt den Bus übersehen. Der 56-jährige Busfahrer konnte nicht mehr ausweichen und krachte frontal in die Seite des Wagens, wie die Polizei mitteilte. Das Auto wurde quer über die Straße geschleudert - die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Der Busfahrer und zwei Fahrgäste wurden leicht verletzt.

Meldung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS