Autos stoßen in Kurve zusammen: Drei Verletzte
DPA
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
DPA

Lindlar (dpa/lnw) - Ein 21 Jahre alter Autofahrer ist in Lindlar im Oberbergischen Kreis in einer Kurve auf die Gegenspur geraten und mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Bei dem Unfall am Freitagabend wurden der 21-Jährige sowie die beiden Insassen des zweiten Fahrzeugs verletzt, teilte die Polizei am Samstag mit. Am Steuer des anderen Wagens saß demnach ein 17-Jähriger, der am begleiteten Fahren teilnimmt. Er und seine 50 Jahre alte Beifahrerin wurden im Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden, alle drei Verletzten wurden anschließend ins Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS