Autotransporter brennt: 800 000 Euro Schaden

Dortmund (dpa/lnw) - Ein brennender Autotransporter hat am Donnerstag auf der Autobahn 45 bei Dortmund kilometerlange Staus und über 800 000 Euro Schaden verursacht. Nach Angaben der Polizei war der mit Autos beladene Lastwagen gegen 6 Uhr aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Der Fahrer konnte sich retten und blieb unverletzt. Mitten im anlaufenden Berufsverkehr mussten zunächst beide Richtungen der Autobahn gesperrt werden, um das Feuer zu löschen und den Unfall aufzunehmen. Auf bis zu sechs Kilometer staute sich der Verkehr. Die Fahrbahn nach Oberhausen blieb bis kurz vor 13 Uhr gesperrt, Richtung Frankfurt war die Fahrbahn einige Stunden früher frei.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS