BVB droht gegen Bayer kein Personalausfall

Dortmund (dpa/lnw) - Vor dem Bundesligaduell zwischen dem deutschen Fußballmeister Borussia Dortmund und Vizemeister Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr) klagt der BVB über einige angeschlagene Spieler. Jakub Blaszczykowski, Kevin Großkreutz und Ilkay Gündogan konnten am Donnerstag nicht trainieren. BVB-Chefcoach Jürgen Klopp gab aber trotzdem Entwarnung: «Nach dem Stand der Dinge werden alle wieder fit sein.» Wie zuletzt wird Robert Lewandowski im Angriff wieder den Vorzug vor Lucas Barrios erhalten. Für die Partie sind bereits 79 500 Karten verkauft worden.

SOCIAL BOOKMARKS