Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach wieder frei
DPA
Ein Zug fährt auf Gleisen. Foto: Federico Gambarini/Archiv
DPA

Koblenz/Köln (dpa) - Die linksrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach ist nach einer Oberleitungsstörung am Donnerstag wieder befahrbar. Die Störung sei bereits am Abend wieder behoben worden, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Freitagmorgen. Verspätungen seien kurz nach der Freigabe der Strecke zwar nicht auszuschließen gewesen, am Morgen sollte sich der Bahnverkehr aber wieder normalisiert haben.

Zu der Oberleitungsstörung war es mehrere Kilometer nördlich von Koblenz gekommen. Die Züge des Fernverkehrs wurden deshalb zwischen Köln und Koblenz umgeleitet, für den Regionalverkehr wurden Ersatzbusse eingesetzt.

SOCIAL BOOKMARKS