Bande soll 16 Überfälle auf Geldtransporter begangen haben
DPA
Tatwaffen, die von den Tätern benutzt wurden. Foto: Alex Talash/dpa
DPA

Hagen (dpa/lnw) - Bei brutalen Raubüberfällen auf Geldtransporter soll eine Bande seit 1997 mehrere Millionen Euro erbeutet haben. Fünf mutmaßliche Mitglieder im Alter zwischen 30 und 53 Jahren waren in der vergangenen Woche durch Spezialkräfte der Polizei festgenommen worden. Ein Richter erließ Haftbefehle gegen die Deutschen, in zwei Fällen wegen versuchten Mordes. Die Polizei Hagen geht davon aus, dass die fünf in wechselnder Besetzung für insgesamt 16 Überfälle verantwortlich sind unter anderem in Hagen (1998), Neuss (2000), Werl (2001 und 2002), Wetter-Volmarstein (2004) und Dortmund (2015). Mutmaßlicher Kopf der Bande sei ein 48-Jähriger. Durch die Festnahmen habe eine weitere für kommenden Winter geplante Tat verhindert werden können, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

SOCIAL BOOKMARKS