Bauelement erschlägt Bauarbeiter
DPA
Ein Löschfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: D. Bockwoldt/Archiv
DPA

Lüdinghausen (dpa/lnw) - Ein 39-jähriger Bauarbeiter ist in Lüdinghausen (Kreis Coesfeld) von einem schweren Bauelement erschlagen worden. Der Mann arbeitete nach Polizeiangaben am Montag mit einem 43 Jahre alten Kollegen an einem Fahrsilo. Obwohl das sogenannte Schalungselement von einem Kran gesichert war, stürzte es auf den 39-Jährigen. Herbeigerufene Rettungskräfte versuchten, den Mann wiederzubeleben. Er starb jedoch an seinen schweren Kopfverletzungen. Sein Kollege erlitt einen schweren Schock. Das Amt für Arbeitsschutz untersucht den Vorfall.

SOCIAL BOOKMARKS