Bauernhof bei Brand in Bergisch Gladbach komplett zerstört

Bergisch Gladbach (dpa/lnw) - Ein Feuer hat in Bergisch Gladbach am Montagabend einen Bauernhof komplett zerstört. Dreizehn Kaninchen aus den Stallungen konnten gerettet werden. Andere Kleintiere verendeten. Der Besitzer des Hofes blieb unverletzt. Zunächst habe die Scheune gebrannt, sagte ein Feuerwehrsprecher am Dienstag. Die Flammen griffen auch auf den Dachstuhl des angrenzenden Wohnhauses über. 75 Feuerwehrleute verhinderten, dass sich das Feuer auf ein Waldgebiet ausbreiten konnte. Die Polizei ermittelt die Höhe des Sachschadens und die Brandursache.

SOCIAL BOOKMARKS