Bayer-Beschäftigte kassieren dicke Prämie

Leverkusen (dpa) - Die Mitarbeiter des Bayer-Konzerns in Deutschland erhalten aufgrund des Rekord-Geschäftsjahres 2014 eine üppige Erfolgsbeteiligung. Insgesamt werde das Unternehmen 420 Millionen Euro an die Beschäftigten ausschütten, teilte Bayer am Mittwoch mit. Das sind 90 Millionen Euro mehr als ein Jahr zuvor.

So bekommen die 18 200 Tarifbeschäftigten mit der Gehaltsabrechnung Ende April zusätzlich einen Betrag in Höhe von 110 bis 145 Prozent ihres Tarifgehaltes aufs Konto überwiesen. Die rund 10 000 leitenden Angestellten erhalten dann ebenfalls ihre Erfolgsbeteiligung wie auch die Auszubildenden, die eine Bonuszahlung von 3,8 Prozent ihrer Jahresvergütung kassieren.

Bayer hatte im vergangenen Jahr weltweit bei einem Umsatz von 42,2 Milliarden Euro unter dem Strich 3,4 Milliarden Euro verdient. Motor der Entwicklung war vor allem das Geschäft mit neuen Pharma-Produkten.

Pressemitteilung Bayer AG

SOCIAL BOOKMARKS