Bayer-Fußballprofi Wendell am Syndesmoseband operiert

Leverkusen (dpa/lnw) - Bayer Leverkusens Fußballprofi Wendell ist am Mittwoch in der Kölner Klinik am Mediapark am gerissenen rechten Syndesmoseband operiert worden. Der Eingriff sei gut verlaufen, teilte der Bundesligist mit. Der Brasilianer wird noch bis Freitag in der Klinik bleiben und am Samstag in Leverkusen mit der Reha beginnen. Der 22 Jahre alte Linksverteidiger hatte sich die Verletzung im Training am Dienstag zugezogen. Er wird dem Champions-League-Anwärter in den restlichen drei Saisonspielen fehlen.

Vereinsmitteilung

SOCIAL BOOKMARKS