Bayer-Handballerinnen im Viertelfinale des EHF-Pokals ausgeschieden

Astrachan (dpa/lnw) - Die Handballerinnen von Bayer 04 Leverkusen sind im Viertelfinale des europäischen EHF-Pokals ausgeschieden. Einen Tag nach der 28:30-Hinspielniederlage verloren die «Elfen» auch das Rückspiel beim russischen Club HC Astrachanochka Astrachan am Sonntag mit 25:28 (15:17). Beide Partien fanden am Wochenende in Astrachan statt, weil der Bundesligaclub sein Heimrecht aus logistischen und wirtschaftlichen Gründen abgetreten hatte.

SOCIAL BOOKMARKS