Bayer Leverkusen auch in Paderborn ohne Lars Bender

Leverkusen (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss in der Partie am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) bei Neuling SC Paderborn erneut auf Lars Bender verzichten. Der Nationalspieler fällt wegen einer Knöchelprellung aus. Der defensive Mittelfeldmann hatte sich die Blessur am vergangenen Samstag beim 1:0-Erfolg über den SC Freiburg zugezogen. «Er wird nicht spielen können», sagte Bayer-Trainer Roger Schmidt am Freitag. Auch für Verteidiger Tin Jedvaj, der noch immer an den Folgen eines Muskelfaserrisses und eines Sehnenschadens leidet, kommt die Begegnung mit Paderborn zu früh.

Der ehemalige Paderborner Coach Schmidt attestierte seiner früheren Mannschaft Gefährlichkeit: «Wir wissen, dass Paderborn jedem Gegner ein schwieriges und intensives Spiel abverlangt.» Bayer jedoch wolle mit einem Sieg die erfolgreiche Woche «extrem aufwerten»: Leverkusen hat zuletzt in der Champions League (1:0 gegen Atlético Madrid), in der Liga gegen Freiburg (1:0) und im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern (2:0) alle drei Heimbegegnungen für sich entschieden.

Saisonverlauf Bayer Leverkusen

SOCIAL BOOKMARKS