Bei Dortmund gegen Gladbach: Verletzte durch Pyrotechnik
DPA
Fans von Borussia Mönchengladbach zünden bengalische Feuer. Foto: Friso Gentsch
DPA

Dortmund (dpa) - Zu Beginn des Spiels zwischen den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach am Freitagabend (2:1) sind sieben Personen durch das Abbrennen von Pyrotechnik verletzt worden. Wie die Polizei Dortmund mitteilte, sei die Pyrotechnik von Gladbacher Anhängern abgebrannt worden. Ansonsten sei nach Angaben der Polizei die An- und Abreise der Zuschauer überwiegend friedlich verlaufen.

SOCIAL BOOKMARKS