Bericht: Hummels kehrt für EM in Nationalmannschaft zurück
DPA
Mats Hummels in Aktion. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild
DPA

Dortmund (dpa) - Mats Hummels kehrt einem Bericht von Sport1 zufolge nach mehr als zwei Jahren in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zurück. Der 32 Jahre alte Innenverteidiger werde im Kader von Bundestrainer Joachim Löw für die Fußball-EM in diesem Sommer stehen, schrieb Sport1 am Dienstagabend auf seiner Internetseite. Der DFB bestätigte die Personalie zunächst nicht, Löw will seinen Kader für die EM-Endrunde vom 11. Juni bis 11. Juli an diesem Mittwoch bekanntgeben. Die «Bild»-Zeitung hatte zuvor berichtet, dass auch Thomas Müller ins Nationalteam zurückkehre.

Sein 70. und bislang letztes Länderspiel hatte Hummels wie Müller im November 2018 in der Nations League gegen die Niederlande (2:2) bestritten. Vier Monate später folgte die damals unerwartete Ausbootung durch Löw, der neben Hummels und Müller auch Jérôme Boateng aussortierte. Der Bundestrainer hatte den umstrittenen Schritt damit begründet, nach der WM-Enttäuschung 2018 in Russland und dem folgenden Abstieg aus der besten Gruppe der Nations League einen personellen Neuanfang einleiten zu wollen.

© dpa-infocom, dpa:210518-99-650014/2

SOCIAL BOOKMARKS