Berliner Prinz Eddi I. feiert im Aachener Exil

Aachen (dpa/lnw) - Echte Narren halten zusammen: Prinz Eddi I. aus Berlin hat Rosenmontag im Aachener Exil gefeiert. Der 67-Jährige machte samt Gefolge beim Rosenmontagszug in Aachen mit, weil der Karnevalsumzug in Berlin ausfiel. Seit Jahrzehnten hatte sich Eddi I. alias Edmund Braun für den närrischen Frohsinn an der Spree einsetzt. Die Session sollte der Höhepunkt seiner Karnevalslaufbahn sein. Eddi I. war untröstlich. Die Not des vor vielen Jahren nach Berlin ausgewanderten Aacheners erweichte die Herzen der Jecken seiner alten Heimat. Sie luden Eddi I. samt Gefolge ein. Und so jubelten zwei erwachsene Prinzen den Oecher (Aachener) Jecken zu: Der Aachener Prinz Bernd I. und Eddi I. aus Berlin.

SOCIAL BOOKMARKS