Bertelsmann-Stiftung trennt sich von Sprecherin

Gütersloh/Bielefeld (dpa/lnw) - Nach nur acht Monaten hat sich die Bertelsmann-Stiftung von ihrer neuen Kommunikationschefin Regina Körner getrennt. Ein Sprecher der Bertelsmann-Stiftung bestätigte am Freitagabend einen entsprechenden Bericht der Neuen Westfälischen. Beide Seiten haben sich demnach einvernehmlich zum 1. Oktober getrennt. Körner habe das Haus bereits verlassen.

Die 51-jährige Journalistin und PR-Beraterin hatte im Januar die Nachfolge von Karin Schlautmann übernommen, die im Oktober 2011 von der Stiftung als Kommunikationschefin zur Bertelsmann AG gewechselt war.

Vorabmeldung NW

SOCIAL BOOKMARKS