Betrunkener 17-Jähriger flüchtet vor Polizei

Langerwehe (dpa/lnw) - Ein betrunkener 17-Jähriger hat sich in der Nacht auf Sonntag in Langerwehe (Kreis Düren) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Weil er in Schlangenlinien fuhr, wollten die Beamten ihn anhalten. Stattdessen gab der Jugendliche Gas und stoppte auch nicht bei einer roten Ampel. Im benachbarten Eschweiler durchbrach er schließlich mit dem Wagen einen Zaun und prallte gegen einen Baum. Weder der 17-Jährige noch seine beiden Mitfahrer wurden verletzt. Sie flüchteten zunächst, wurden aber später von der Polizei erwischt. Der 17-Jährige besitzt keinen Führerschein und war mit dem Auto seines Vaters unterwegs. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen diverser Delikte.

SOCIAL BOOKMARKS