Betrunkener Kölner rammt mit fremdem Wagen sieben Autos

Köln (dpa/lnw) - Ein betrunkener Autofahrer ist mit einem fremden Wagen in Köln in sieben parkende Fahrzeuge gefahren. Der 19-Jährige habe in der Nacht zum Freitag einen Alkoholwert von 1,4 Promille gehabt und die Kontrolle über den Wagen verloren, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Mann soll zudem keinen Führerschein haben. Die Halterin des Wagens erfuhr durch die Polizei von dem Unfall. Der 19-Jährige war laut Ermittlern ohne ihr Wissen mit dem Auto unterwegs. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet. Ob der Kölner vorher Karneval gefeiert hatte, war nicht klar. Zur Halterin machte die Polizei zudem keine weiteren Angaben.

SOCIAL BOOKMARKS