Betrunkener Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Eschweiler/Aachen (dpa/lnw) - Ein betrunkener Radfahrer ist am Donnerstagabend in Eschweiler (Region Aachen) von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Der 42-Jährige hatte bei Rot über einen Fußgängerüberweg fahren wollen, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein 19-jähriger Autofahrer übersah den Mann beim Abbiegen und erfasste ihn. Der gestürzte Radfahrer kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

SOCIAL BOOKMARKS