Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt in Herne

Herne (dpa/lnw) - Mit einer Pistole bewaffnet hat ein Räuber am Mittwochmorgen einen Supermarkt in Herne überfallen. Zwar sei niemand verletzt worden, allerdings hat der Täter nach Polizeiangaben den Filialleiter, eine Angestellte sowie einen Lieferanten mit Kabelbindern im Lager gefesselt. Zuvor habe er den Filialleiter bedroht und sich von ihm Bargeld aus der Kasse des Discounters geben lassen. Dann konnte er fliehen. Eine Mitarbeiterin eines benachbarten Geschäfts wurde kurze Zeit später auf die Gefesselten aufmerksam und konnte sie befreien.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS