Bodybuilder handelte mit Drogen: Sieben Jahre Haft

Dortmund (dpa/lnw) - Er stand mit Hollywood-Star Dolph Lundgren vor der Kamera. Doch demnächst spielt ein Bodybuilder aus Lünen nur noch die Rolle des Gefängnis-Insassen. Das Dortmunder Landgericht hat den 41-Jährigen am Freitag wegen kiloschwerer Drogengeschäfte zu sieben Jahren Haft verurteilt. Einen Teil der Strafe verbüßt der Angeklagte in einer geschlossenen Entziehungsklinik. Nachdem er 2011 einen eigenen Motorrad-Club gegründet hatte, hatte er auf einer Party der «Bandidos» erstmals selbst Kokain probiert und war anschließend schnell abhängig geworden. «Die Geschäfte dienten der Finanzierung seines eigenen Rausches», sagte sein Verteidiger.

SOCIAL BOOKMARKS