Bonner Skitourengeher im Allgäu vermisst

Blaichach (dpa/lnw) - In den Allgäuer Bergen wird seit Montag ein 52-jähriger Skitourengeher aus Bonn vermisst. Eine mehrstündige Suchaktion mit rund 50 Einsatzkräften und Lawinenhunden der Bergwacht blieb zunächst erfolglos und wurde gegen Mitternacht wegen zunehmender Gefahr für die Retter abgebrochen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Urlauber aus Bonn war am Montagvormittag zu Fuß von seiner Pension im Gunzesrieder Tal (Landkreis Oberallgäu) zu einer Skitour am 1669 Meter hohen Bleicherhorn aufgebrochen und bis Einbruch der Dunkelheit nicht zurückgekehrt. Die Ehefrau alarmierte die Bergwacht.

Der 52-Jährige gilt als erfahrener Tourengeher. Er hatte aber nach Angaben der Bergwacht kein Verschüttetensuchgerät bei sich. Die Suche wurde am Dienstag bei Tageslicht fortgeführt. Wegen starker Schneefälle konnte ein Hubschrauber zunächst nicht starten.

Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS