Boot kentert bei Gewitter

Wesel (dpa/lnw) - Die Besatzung eines Segelbootes ist am Samstag auf dem Weseler Auesee während eines schweren Gewitters zeitweise in Not geraten. Zeugen hatten laut Polizei beobachtet, wie das Boot bei Sturm und Wellengang kenterte. Zunächst sei von den Seglern nichts zu sehen gewesen. Feuerwehr und Wasserretter rückten aus - wenig später aber wurden die Vermissten gesichtet: Sie hatten sich zwischenzeitlich unverletzt auf ihr umgekipptes Boot gerettet.

Starker Regen überflutete im gesamten Kreisgebiet von Wesel stellenweise Straßen und Unterführungen und bescherte den Feuerwehren viele Einsätze. Ampeln fielen aus, vereinzelt knickten auch Bäume und Äste um. Menschen kamen dabei aber nicht zu Schaden, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Polizei-Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS