Borussia Dortmund II trennt sich von Kiel 2:2

Dortmund (doa) - Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund hat sich am Samstag in der 3. Fußball-Liga von Holstein Kiel trotz Führung nur 2:2 (2:1) getrennt. Vor 4965 Zuschauern ging Dortmund durch einen Foulelfmeter von David Solga (3.) und ein Abstaubertor von Oguzhan Kefkir (7.) deutlich in Führung. Doch Patrick Breitkreuz (22.) brachte Kiel per Kopfball wieder heran, ehe Marc Heider (52.) per Volleyschuss der Ausgleich gelang. Sein Team bleibt damit ebenso wie Dortmund ungeschlagen, wartet aber nach dem zweiten Remis noch auf den ersten Sieg.

Vor dem Elfmeter für Dortmund war Khaled Narey gefoult worden. Vor dem 2:0 hatte Tammo Harder den Pfosten getroffen. Doch die Dortmunder überließen nach ihrem Blitzstart den Kielern zu sehr die Initiative, was mit dem Anschlusstreffer bestraft wurde, bei dem Breitkreuz eine Vorlage von Saliou Sané verwertete. Mit dem 2:2 belohnte Heider die Leistungssteigerung seiner Mannschaft im zweiten Spielabschnitt.

SOCIAL BOOKMARKS