Borussia Dortmund II trennt sich von Münster 1:1

Dortmund (dpa) - Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund hat sich am Samstag in der 3. Fußball-Liga von Preußen Münster 1:1 (0:0) getrennt. Die 5383 Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit vornehmlich ein Spiel zwischen den Strafräumen, torgefährliche Szenen blieben rar. Nach dem Seitenwechsel brachte Edisson Jordanov (53.) die Dortmunder in Vorhand, als er nach einem Schuss von Evans Nyarko abstaubte. Ab der 61. Minute waren die Gastgeber allerdings in Unterzahl, weil David Solga nach grobem Foul die Rote Karte sah. Mit dem fälligen Freistoß glich Dennis Grote (62.) für Münster aus.

Die einzigen nennenswerten Torchancen der ersten Halbzeit hatte der Münsteraner Rogier Krohne, der einmal knapp vorbei schoss und einmal den Pfosten traf. Im zweiten Durchgang kam mehr Bewegung in die Aktionen, die Partie wurde unterhaltsamer. Mit dem 1:1 erzielte Grote sein neuntes Saisontor. Nach der Dezimierung kam Dortmund kaum noch zu abgeschlossenen Angriffen und musste mit dem Remis zufrieden sein.

SOCIAL BOOKMARKS