Borussia und Textilunternehmen spenden Schutzkittel

Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat zusammen mit einem Mönchengladbacher Textilunternehmen 40 000 Schutzkittel gespendet. Sie sind für medizinische Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen der Stadt bestimmt, um das dortige Personal vor dem Corona-Virus zu schützen. Das teilte Borussia am Mittwoch mit.

Vom Verkauf eines Sondertrikots, das der Club zum 120. Geburtstag Borussias aufgelegt hatte, gingen jeweils zehn Euro pro Trikot in die Aktion. Borussia hat 20 000 Kittel bei dem Unternehmen gekauft, das dieselbe Anzahl noch einmal selbst beisteuerte.

SOCIAL BOOKMARKS