Bosbach bekommt «Preis für Zivilcourage»

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach wird mit dem «Preis für Zivilcourage» des Düsseldorfer Freundeskreises Heinrich Heine geehrt. Der Vorsitzende des Bundestagsinnenausschusses erhalte die Auszeichnung, «weil er die Öffentlichkeit ungeschminkt über die jeweilige Situation informiert und damit zum Verständnis der oft sehr komplizierten Umstände beiträgt», teilte der Zusammenschluss Düsseldorfer Bürger am Mittwoch mit. Bosbach engagiere sich «sehr mutig» für Gerechtigkeit und Aufklärung. Der Preis, eine Bronzeskulptur des Künstlers Jörg Immendorff, wird am 21. August überreicht. Der Heine-Freundeskreis ist ein privater Zirkel aus rund 400 engagierten Bürgern in der NRW-Landeshauptstadt.

SOCIAL BOOKMARKS