Boss Hoss: Tourauftakt in Oberhausen mit Cowboyhüten

Oberhausen (dpa/lnw) - Die Berliner Countryband «The BossHoss» hat am Freitag in Oberhausen den Auftakt ihrer Deutschlandtournee gefeiert. Mit Rockpop im Westernstil, Cowboyhüten und Jeanshemden begeisterte die siebenköpfige Band etwa 9000 Zuschauer. Die Großstadtcowboys spielten ihre bekannten Hits «Hey Ya!», «Last Day (Do or Die)» und «Rodeo Radio». Zu hören gab es aber die aktuelle Single «Don't Gimme That» vom neuen Album «Liberty of Action», das bis auf Platz vier der deutschen Charts geklettert ist. Bis Ende März sind «The BossHoss» unter anderem in Berlin, Hamburg und Offenbach zu sehen.

SOCIAL BOOKMARKS