Brände in Minden verursachen Sachschäden: Rund 65 000 Euro
DPA
Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/Archiv
DPA

Minden (dpa/lnw) - Mehrere Brände haben in der Mindener Innenstadt Sachschäden in Höhe von rund 65 000 Euro verursacht. Zunächst brannten in der Nacht zum Samstag Mülltonnen einen Supermarktes, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer griff anschließend auf das Dach des Marktgebäudes über. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 50 000 Euro. Bei zwei weiteren Bränden von Mülltonnen entstanden Sachschäden von etwa 15 000 Euro. Die Polizei ermittelt in allen drei Fällen wegen Brandstiftung.

SOCIAL BOOKMARKS