Brand in Autozubehör-Firma: 700 000 Euro Schaden

Werdohl (dpa/lnw) - Bei einem Feuer in einer Autozubehör-Firma ist am Dienstagabend in Werdohl (Märkischer Kreis) ein Sachschaden von rund 700 000 Euro entstanden. Nach ersten Ermittlungen habe es im Kompressorraum der Produktionshalle einen technischen Defekt gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Mehrere Maschinen und das Dach der Produktionshalle wurden zerstört. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf ein Lager mit Lacken übergriffen.

Zeitweise war eine dunkle Rauchwolke über dem Brandort zu sehen, so dass die Bundesstraße 236 gesperrt wurde. Für die Bevölkerung bestand nach Polizeiangaben zu keiner Zeit eine Gefährdung.

SOCIAL BOOKMARKS