Brand in Mehrfamilienhaus: sieben Menschen gerettet
DPA
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brandes in einem Mehrfamilienhaus. Foto: Simon Heussen/Feuerwehr Bochum/dpa
DPA

Bochum (dpa/lnw) - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Bochum sind sieben Menschen leicht verletzt worden. Alle mussten in der Nacht zum Dienstag von Feuerwehrleuten über Leitern oder mit einer Fluchthaube gerettet werden, wie die Feuerwehr mitteilte. Der Treppenraum des fünfstöckigen Gebäudes, in dessen Keller Möbel und gelagerte Gegenstände brannten, war schon mit Brandrauch gefüllt. Die Menschen riefen beim Eintreffen der Feuerwehr um Hilfe. Die sieben Verletzten wurden mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser gebracht, wie die Polizei mitteilte. Die Brandursache war zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS