Brutaler Angriff: Mann bewusstlos
DPA
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
DPA

Köln (dpa/lnw) - Ein Mann ist in Köln von zwei Angreifern brutal zusammengeschlagen worden. Der 31-Jährige war Behördenangaben zufolge in der Nacht zu Sonntag mit seiner Freundin aus einer U-Bahn ausgestiegen und an der Haltstelle mit einem 15-Jährigen sowie einem 19-Jährigen in Streit geraten. Worum es dabei ging, war noch unklar. Die beiden schlugen ihn nach bisherigen Erkenntnissen zu Boden und traten auf ihr Opfer ein, bis es bewusstlos war. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen die beiden Tatverdächtigen, die mit zur Wache genommen wurden und danach wieder auf freien Fuß kamen. Sie bekamen Strafanzeigen.

© dpa-infocom, dpa:210328-99-03218/2

SOCIAL BOOKMARKS