Buchpreis zur Europäischen Verständigung an Wissenschaftler Bogdal

Leipzig (dpa/lnw) - Der Bielefelder Literaturwissenschaftler Klaus-Michael Bogdal erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2013. Bogdal werde für sein bahnbrechendes Werk «Europa erfindet die Zigeuner. Eine Geschichte von Faszination und Verachtung» geehrt, teilte das Kulturamt der Stadt Leipzig am Mittwoch mit. Darin spüre er den historischen Vorurteilen gegen die Romavölker in Literatur und Kunst nach. Der Buchpreis zur Europäischen Verständigung ist mit 15 000 Euro dotiert. Er wird am 13. März zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse verliehen.

SOCIAL BOOKMARKS