Bundeskunsthalle will künftig immer Kunst zeigen

Bonn (dpa/lnw) - Die Bundeskunsthalle will künftig ständig Kunst zeigen. Es sei ihm wichtig, dafür zu sorgen, dass neben anderen Ausstellungen auch immer Kunst gezeigt werde, sagte der neue Intendant des Hauses, Rein Wolfs, am Dienstag in Bonn. Mit anderen Ausstellungen meint Wolfs kulturhistorische Präsentationen oder Ausstellungen zu Themen wie Design, Architektur oder Mode. Eine erste Lücke im Programm zum Thema Kunst wird Wolfs im Herbst dieses Jahres schließen. Ab dem 3. Oktober wird John Bock mit der Schau «Im Modder der Summenmutation» präsentiert. Bock sei einer der wichtigsten deutschen Künstler der Gegenwart, sagte Wolfs.

SOCIAL BOOKMARKS