Bundespräsident zeichnet Chöre und Orchester aus

Celle/Erkelenz (dpa/lnw) - Bundespräsident Joachim Gauck hat am Sonntag bei den Tagen der Chor- und Orchestermusik den Kirchen- und Projektchor St. Lambertus Erkelenz ausgezeichnet. Die Musiker erhielten die Zelter- und Pro-Musica-Plakette. Der Chor besteht über 100 Jahren und sorge dafür, dass die Tradition der Amateurmusik in Deutschland mit Leben erfüllt wird, teilte eine Sprecherin der Stadt Celle mit, wo die Auszeichnung verliehen wurde.

In seiner Rede zum Festakt sagte Gauck, dass nicht nur das Singen und Musizieren wichtig seien, sondern auch das Miteinander. Eine lange Tradition sei etwas sehr Schönes - aber noch keine Garantie dafür, dass es auch in Zukunft so gut weitergeht. In einer Migrationsgesellschaft werde es daher von herausragender Bedeutung sein, ob und wie Migranten einen Zugang zu diesem wesentlichen und unverwechselbaren Bestandteil der Kultur finden.

Der Festakt war der Abschluss der Tage der Chor- und Orchestermusik vom 13. bis 15. März.

SOCIAL BOOKMARKS