Bus rammt Hausfassade: Fahrer leicht verletzt
DPA
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv
DPA

Münster (dpa/lnw) - Ein Bus ist am Montagmorgen in eine Hausfassade nahe einer Gaststätte in Münster gefahren - offenbar nach einem Schwächeanfall des Fahrers. Fahrgäste seien nicht verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der Bus war nur mit dem Fahrer besetzt. Der Mann kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Laut Polizei wurden Fenster und Hausmauer bei dem Unfall stark beschädigt. Die Höhe des Schadens liege im höheren fünfstelligen Bereich.

SOCIAL BOOKMARKS