CDU hält rot-grüne Wohnraumförderung für «gescheitert»

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die CDU im Landtag hat die rot-grüne Förderpolitik für den sozialen Wohnungsbau als «gescheitert» kritisiert. Im bisherigen Jahresverlauf sei die abgerufene Summe im dritten Jahr in Folge gesunken, kritisierte der baupolitische Fraktionssprecher Bernhard Schemmer am Donnerstag in Düsseldorf. Grund für diese Entwicklung sind aus Sicht der CDU nicht nur die niedrigen Zinsen am Kapitalmarkt. Sie machen derzeit Kredite für frei verfügbares Baugeld im Vergleich zu den zweckgebundenen Fördergeldern attraktiver. Die Landesregierung habe es jedoch versäumt, auf diese Entwicklung zu reagieren, rügte Schemmer.

SOCIAL BOOKMARKS