China schenkt Wuppertal vier Meter hohe Engels-Statue

Wuppertal (dpa/lnw) - Die Volksrepublik China schenkt heute der Stadt Wuppertal eine Statue von Friedrich Engels. Die fast vier Meter große tonnenschwere Plastik aus Bronze soll an den Mitbegründer des Marxismus erinnern. Zur Enthüllung wird auch der chinesische Botschafter erwartet. Der heutige Vize-Premierminister Chinas, Ma Kai, hatte das Denkmal 2010 bei einem Besuch in Wuppertal zugesagt. Der 1820 in Wuppertal geborene Engels war Mitautor des Kommunistischen Manifests sowie Mäzen und Freund von Karl Marx. Wuppertal wird deswegen von immer mehr chinesischen Touristen und Delegationen besucht.

Beschlussvorlage

Informationen Engels-Denkmal

SOCIAL BOOKMARKS