Christbaum-Preise stabil

Schmallenberg (dpa/lnw) - Für ihren Weihnachtsbaum müssen Verbraucher in diesem Jahr nicht mehr Geld einplanen als im Vorjahr. Das sagte der Sprecher der NRW-Christbaum-Produzenten Meinolf Mütherich in Schmallenberg.

In den Christbaum-Plantagen des Sauerlandes hat die Saison begonnen. Zunächst würden vor allem Bäume mit Wurzelballen und Schnittgrün geerntet, sagte Mütherich. Aber es werden auch schon Bäume für den Export oder für große Baumarkt-Ketten geschlagen.

Für die gängigen Baumarten müssen Käufer je nach Sorte und Qualität mit Meterpreisen zwischen 8 und 25 Euro rechnen. «Bei der Rotfichte sind das 8 bis 12 Euro, bei der Blaufichte 15 bis 18 Euro», sagte Mütherich. Die Nordmanntanne liege bei etwa 22 Euro, so dass für den Zwei-Meter-Baum wieder um die 40 Euro fällig werden.

SOCIAL BOOKMARKS